Andi Menrath

Drum Set Recording and Performing Artist

Seit 1979:  

 

Konzerte, Tourneen, Airplay, Tonträgeraufnahmen, genreübergreifende Performances,

 

5-jähriges Jazz-Schlagzeug Studium am Konservatorium der Stadt Wien bei Prof. Erich Bachträgl,

 

arbeitete mit Iréne Schweizer, Damon Smith, Mark Dresser, John Edwards, Burton Greene,  Simone Weissenfels, Joe Williamson, Jerzy Mazzoll, Isabell Duthoit, Phil Durrant, Yedda Lin, Melissa Coleman, Marco Eneidi, Achim Tang, Peter Legat, Birgit Denk  u.v.a.,

 

Komponist und Bandleader des Projekts Developing Life.

 

Andi Menrath's

Kompositionen sind der Spielgel seiner Gefühlswelt, haben autobiographischen Charakter und erzählen von Ereignissen und Gedanken seines Lebens. Wegen seiner Tiefe des Denkens und Empfindens, agiert Andi Menrath interpretatorisch auf feinstofflichen Wahrnehmungsebenen,  

schöpft seine musikalische Inspiration aus möglichst zivilisationsfreien Erdoberflächen und konnte einen Weg zu seiner persönlichen Interpetation entdecken.  

Andi Menrath nimmt sich die unendliche Kreativität, Schönheit und Intensität der Natur unseres Planeten als musikalisches Vorbild für sein instrumentales Wirken.

Jazz mit populären Aspekten und seelenvollen lyrischen Melodien, ein facettenreiches Konzerterlebnis mit hohem künstlerischen Anspruch.

 

Jutta Winkler, MBA